Bedarfsgerechter IT Betrieb für Ihr ECM-System

Managed Services

Keine Frage: Ein ECM-System bietet viele Vorteile. Gleichzeitig gehören viel Fachwissen und Zeit zur regelmäßigen Wartung, Administration und Pflege dazu. Warum also nicht unsere abgestuften Managed Services in Anspruch nehmen? Lassen Sie sich von unseren Experten unterstützen. So können Sie sich auf Ihre wichtigen Kernprozesse konzentrieren.


Was verstehen wir unter Managed Services?

Auf Basis vereinbarter Service Level Agreements (SLA) und Ihrem Unterstützungsbedarf übernehmen wir den Betrieb für Ihr d.3ecm. Sie geben die Verantwortung in unsere Hände – in die Hände von Experten, die tagtäglich mit dem System zu tun haben und es stetig weiterentwickeln.

Das abgestufte Betriebskonzept: Wählen Sie selbst.

Ihren individuellen Bedarf ermitteln wir gemeinsam anhand des abgestuften Betriebskonzepts. Ihr Überblick geht dabei nicht verloren. Denn Sie entscheiden selbst, wie tief Managed Services in Ihrem ECM-System greifen: Beginnend bei der Übernahme des Monitoring bis hin zum Full Service!

Wir bieten Ihnen drei Pakete mit unterschiedlichen Komponenten an, die aufeinander aufbauen.

Sollten Sie sich in den Paketen nicht wiederfinden, können Ihnen auch einzelne Optionen angeboten werden.

Mit dem ersten Paket “Basic Service” sichern Sie sich die Grundkomponenten, auf denen alle Leistungsangebote aufbauen.
Optionale sowie einzeln buchbare Komponenten sind ebenfalls möglich.

Systemcheck

  • Prozesse und Dienste
  • Schnittstellen zu Fachverfahren
  • Verarbeitungs-Jobs und zugehörige Verzeichnisse
  • Systemressourcen der Serversysteme
  • Protokollierung und Logging
  • Grundlage aller erweiternden Pakete

Monitoring

  • Hostalive
  • CPU, Ram, Festplattenbelegung pro Partition, Netzwerktraffic, Status von Windows-Diensten, d.3 Prozesse, d.3 Logviewer
  • Inhalte von (d.3)-SQL-Tabellen (Rendition Jobs, fehlerhafte Storagejobs, Async Jobs)
  • Webservices, Zertifikatslebensdauer, Dateiverzeichnisse
  • Größe/Volumen des Verzeichnisses (Anzahl Dateien im Verzeichnis, Anzahl bestimmter Dateitypen, Anzahl bestimmter Dateitypen und Dateialter, Geplante Tasks)
  • Hardware und Virtualisierung
  • Kundenspezifische Prüfungen

Präventive Wartung

  • Analyse auf fehlerfreie Lauffähigkeit in zyklischen Intervallen (wöchentlich bis monatlich)
  • d.3ecm und d.gov Prozesse / Module
  • Systemressourcen (System-SW, Datenbank, Prozessoren, RAM, Netzwerkdurchsatz, etc.)
  • Schnittstellen
  • Speichersysteme (Primär- und Sekundärspeicher)

Das Paket “Regular Service” ist aufbauend auf “Basic Service” und beinhaltet weitere optionale Services – passend für etwas mehr Unterstützungsbedarf.

Software-Update

Software-Updates während der Vertragslaufzeit:

  • ServicepacksMinor– und Major-Releases
  • Planung und Vorbereitung der Updates
  • Installation im Testsystem
  • Funktionstests
  • Installation im Produktivsystem

Betriebs-Manager

Bereitstellung eines persönlichen Betriebs- und Eskalationsmanagers:

  • Monatliche Erstellung und Präsentation von Performance-Status- und 
    Fehlerberichten mit Besprechung des aktuellen Systemstatus
  • Kapazitätsmanagement mit Handlungsempfehlungen
  • Software-Versionsberatung
  • Dokumentation der Konfigurationsanpassungen und 
    Systemeinstellungen
  • Exklusive Bereitstellung des Eskalationsmanagers bei schwerwiegenden Problem- und Störungssituationen

First-Level-Support

Bereitstellung des First-Level-Supports via Mail-Eingang:

  • Zugriff für den Endanwender auf das Ticketsystem (ausschließlich via E-Mail)
  • Kein technischer Ansprechpartner auf Kundenseite notwendig
  • Enthält alle Server aus dem Basis-Service Paket

Mit Ihrer Entscheidung zum “Full Service” erhalten Sie ein Rundum-Sorglos-Paket für Ihr ECM-System. Dabei können Sie die Tiefen der Services wählen.

Betriebssysteme & Datenbanken

  • Monitoring d.3ecm und d.gov Software- und Lösungskomponenten
  • Verbundene Dienste und Prozesse
  • Verarbeitungsjobs und -verzeichnisse
  • Systemressourcen (Festplattenkapazitäten, Arbeitsspeicher, Prozessorauslastung etc.)
  • Erweiterte Störungsbearbeitung (Bereitstellung von Log- und Konfigurationsdateien, Versionsstände usw.)
  • Zentraler Ansprechpartner für den Applikationsbetrieb

Hardware / RZ-Hosting

  • Bereitstellung von Hardware und Virtualisierungssoftware
  • Ganzheitlicher Betrieb der d.3ecm Umgebung einschließlich Virtualisierung und Hardware
  • Durchführung von Backups
  • Betrieb im Rechenzentrum des Kunden oder „eigenem“ Rechenzentrum
  • Umsetzung mit Hosting-Partnern

Beispielhafte Monitoring-Übersicht. So behalten wir Ihr ECM-System im Blick.

Optionale Add-ons

Jedes Paket und auch jede Komponente kann beliebig erweitert werden. Wählen Sie anhand unserer Add-ons selbst aus, wie oder wann wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen dürfen. Denn Sie entscheiden den Umfang Ihrer Managed Services.

Erweiterte
Service-Level-Agreement

Vereinbarte Service Level Agreements (SLA) gibt es von Beginn an und bieten die Grundlage. Mit dem optionalen Add-on können Sie weitere für Sie wichtige Leistungseigenschaften wie Reaktions- und Wiederherstellungszeiten sowie System-Verfügbarkeiten festlegen. Wir sind flexibel und passen uns Ihnen und Ihren Anforderungen an.

Erweiterte
Servicezeiten

Unsere Standard-Servicezeiten reichen Ihnen noch nicht aus? Kein Problem! Sie entscheiden, wann wir für Sie erreichbar sein dürfen. Wählen Sie zwischen Arbeits- und Wochenendtagen oder individuellen Schlusszeiten – sogar bis zu 24 Stunden, 7 Tage die Woche.

Erweiterte
Performance-Metrik

Transparenz ist uns wichtig. Denn nur so haben Sie jederzeit den vollen Überblick Ihrer gebuchten Managed Services. Spezielle Performance-Metriken wie Durchlaufzeiten von Workflows oder Ablage- und Recherchezeiten über Fachverfahrensschnittstellen können flexibel als zusätzliches Add-on eingerichtet werden – Monitoring wird für Sie zur Nebensache.

Vertrauen ist wichtig – machen Sie sich selbst ein Bild.

Diese Kunden haben sich bereits für unsere Managed Services entschieden.

Logo vom Main-Kinzig-Kreis (MKK)

Warum überhaupt Managed Services? Ihre Vorteile im Überblick.

Konzentration auf wertschöpfende Prozesse
und innovative Ideen

Eliminierung von zeitfressenden Routineaufgaben im Betrieb

Kein zeit- und kostenintensiver Knowhow-Aufbau notwendig

Betreuung durch ein persönliches, zertifiziertes Expertenteam

Direkte Nutzung von neuen Updates und Features

Automatisierte und vorausschauende Überwachung

Schnelle und kompetente Reaktion im Fehlerfall

Kostenlose Beratung

Konnten wir Sie neugierig machen? Jetzt kostenlos beraten lassen.

Sprechen Sie uns doch ganz unverbindlich an und holen Sie sich erste Einblicke in die Welt von Managed Services.
Füllen Sie ganz einfach das Formular aus – dann melden wir uns bei Ihnen.


Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gern!