Das digitale codia DMSforum 2020

Rückblick auf die Highlights

05.10.2020

Einfach digital: das codia DMSforum 2020 für die öffentliche Verwaltung

Rund 500 Teilnehmer verfolgten das digitale codia DMSforum 2020 per Live-Stream

Gut besucht: Einmal im Jahr veranstaltet der ECM-Spezialist für die öffentliche Verwaltung aus Meppen einen Fachkongress für Organisationen, die ihre Verwaltungen digitalisieren möchten. In diesem Jahr konnte die codia am 30. September eine Rekordbeteiligung von rund 500 Teilnehmern bei dem einmaligen Online-Event verzeichnen – und somit so viele Gäste wie nie zuvor.

Einfach digital: Fachvorträge und Praxisbeispiele

Innerhalb eines informativen Tages erhielten die rund 700 Zuschauer im Live-Stream viele innovative Einblicke in inspirierende Vorträge rund um Themen aus dem eGovernment-Bereich. Auf dem digitalen codia DMSforum wurde ausführlich erklärt, welche Rolle die eAkte im Rahmen von Digitalisierungsprojekten in der öffentlichen Verwaltung spielt. Des Weiteren haben die Digitalisierungsexperten erläutert, wie man die elektronische Signatur mit d.velop sign einsetzt und mit weiteren Softwaretools mobil arbeitet oder organisationsweite Suchen durchführt.

Die Corona-Pandemie hat die Welt auf den Kopf gestellt und uns deutlicher den je gemacht, wie wichtig eine durchgängige Digitalisierung ist. Wie die codia sich den Herausforderungen gestellt hat und wie der neue Überblick auch den Blick der öffentlichen Verwaltungen erweitern kann, erfuhren die Zuschauer von Michael Bußmann und Philipp Perplies, den Geschäftsführern der codia Software GmbH.

Aufzeichnung vom digitalen codia DMSforum 2020

Sie haben den Live-Stream verpasst oder möchten sich im Nachgang noch etwas anschauen? Dann nutzen Sie die Möglichkeit. Wir haben auf unserem YouTube-Channel eine Playlist erstellt.

Von Kunden für Kunden: tiefe Praxiseinblicke

Einblicke in die Praxis gab es von den codia-Kunden der Stadt Paderborn und Landratsamt Ansbach. Thorsten Unterberg von der Stadt Paderborn präsentierte mit seinem Vortrag “Digitale Mitarbeiterkommunikation bei der Stadt Paderborn: von nun an per App” eindrucksvoll, wie alle Mitarbeiter in einer modernen Verwaltung schnell und einfach mit dem Smartphone Fortbildungsangebote buchen, Anträge oder Krankmeldungen übermitteln oder up to date mit den Intranet-News bleiben können.

Eva Schuderer und Christine Herbst vom Landratsamt Ansbach berichteten in ihrem Vortrag “Sachakte & Fallakte gleichzeitig einführen? Unbedingt!” anschaulich über die erfolgreiche Nutzung und Umsetzung des Aktenplans und die parallele Fachverfahrensanbindung beim Landratsamt Ansbach. So konnten die Zuschauer sich ihren eigenen Eindruck vom Aktenplan und der allgemeinen Schriftgutverwaltung verschaffen.

Cloud in der öffentlichen Verwaltung

Der Höhepunkt des exklusiven Online-Events war die abschließende Podiumsdiskussion, die sich dem Thema „Die Verwaltung und die Cloud: unbegründete Ängste?“ widmete. Sebastian Evers (d.velop AG), Marcus Egelkamp (KAAW – Kommunale-ADV Anwendergemeinschaft West), Prof. Dr. Tobias Rieke (FH Münster), Santos Reyländer (Stadt Rhede) und Nico Bäumer (Amazon Web Services) diskutierten angeregt darüber, warum die öffentliche Verwaltung der Nutzung der Cloud nach wie vor skeptisch gegenüber steht.

“Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung als Unternehmen gegenüber unseren Mitarbeitern und Kunden sehr ernst. Das Event als Präsenzveranstaltung sahen wir Ende September nur eingeschränkt möglich und waren der Meinung, dass der Austausch und das Netzwerken unter diesen Umständen kaum möglich gewesen wären. Daher haben wir uns dazu entschieden, das Event in diesem Jahr online durchzuführen, was sich bereits während des Live-Streams als großer Erfolg herausgestellt hat.”, so Michael Bußmann, Geschäftsführer der codia über die Gründe, die Präsenzveranstaltung in Fulda abzusagen und stattdessen das einmalige Online-Event durchzuführen.

Eindrücke vom digitalen codia DMSforum 2020

Save the date

codia forum 2021

06. & 07. Oktober 2021

ESPERANTO Hotel & Kongresszentrum

Bekanntlich ist nach so einer großen Veranstaltung bereits vor der nächsten: Umso mehr freute die codia sich, bereits vor Ort das Datum und den Ort für nächstes Jahr zu verkünden. Am 6. und 7. Oktober findet das codia forum 2021 in Fulda statt. Für alle Frühbucher bietet die codia ein Rundum-Sorglos-Paket an, mit dem das Veranstaltungsticket, eine Übernachtung im Veranstaltungshotel sowie ein reichhaltiges Frühstück inbegriffen sind.

Anmeldemöglichkeiten sowie weitere Informationen zum Rundum Sorglos Paket finden Interessierte unter www.codia.de/codia-forum

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gern!