codia DMSforum 2019

Rückblick auf die Highlights

09.10.2019

Alle(s) zusammengebracht auf dem Weg zur digitalen Verwaltung beim codia DMSforum

Rund 350 Teilnehmer besuchten das codia DMSforum 2019 in Paderborn.

Volles Haus im HNF Paderborn: Einmal jährlich veranstaltet der ECM-Spezialist für die öffentliche Verwaltung aus Meppen einen Fachkongress für alle, die der digitalen Verwaltung noch einen Schritt näherkommen möchten.

In diesem Jahr konnte die codia am 10. und 11. September eine Rekordbeteiligung von knapp 350 Teilnehmern – und somit so viele Gäste wie nie zuvor – in Paderborn verzeichnen. Dabei gehört Paderborn zur Modellkommune und „Digitalen Heimat“, weswegen das Heinz Nixdorf MuseumsForum, auch als weltgrößtes Computermuseum bekannt, als Veranstaltungslocation nicht besser hätte passen können.

Impulse dank spannender Vorträge

An zwei spannenden Tagen wurden mit über 20 inspirierenden Vorträgen und Sessions rund um Themen aus dem eGovernment-Bereich ein volles Programm geboten. Neben den anregenden Keynotes, konkreten Umsetzungsszenarien und praxisorientierten Vorträgen wurden Impulse sowie Strategien von Spezialisten oder Kunden weiteregegeben.

Zu Beginn zeigte der Geschäftsführer der codia Philipp Perplies den Status Quo und neue innovative Möglichkeiten bei der Digitalisierung von öffentlichen Verwaltungen. Wie sich Politik mit Digitalisierung gestalten lässt und welche Herausforderungen für Kommunen damit einhergehen, zeigte anschließend der Publizist und Autor Franz-Reinhard Habbel in seiner Keynote mit vielen Illustrationen auf.

codia Kunden geben Einblicke

Die Modellkommune Wuppertal konnte ihre Erfahrungen beim Thema automatisierte Eingangspost in einem Praxisbericht vor einem breiten Publikum weitergeben. Neben den vielen Produktneuheiten und -erneuerungen, die Geschäftsführer Michael Bußmann vorstellte, wurde vom Vertriebsleiter Udo Schillingmann auch die brandneue Kampagne eRechnung startklar präsentiert. Verwaltungen erhalten erstmalig die Möglichkeit, schnell und kostengünstig startklar für die kommende eRechnung zu werden.

Als gelungener Abschluss des ersten Tages galt die Podiumsdiskussion, in der Mario Dönnebrink (CEO der d.velop AG), Franz-Reinhard Habbel, Dr. Stephan Klein (Governikus GmbH), Michael Grubbe (Kurstadt Bad Rappenau) und Thomas Kloppenburg (Stadt Paderborn) ausgiebig über die öffentliche Verwaltung als Trendsetter diskutierten.

„Am zweiten Tag möchten wir unseren Teilnehmern die Möglichkeit geben, gewonnen Impulse des Vortages noch weiter zu vertiefen, konkrete Beispiele weiterzugeben oder gegebenenfalls noch offene Fragen zu klären“, so Michael Bußmann, der in zahlreichen Sessions sein eigenes Know-how weitergeben wollte.

Eindrücke vom codia DMSforum 2019 im HNF Paderborn

Save the date: codia DMSforum 2020

29. – 30. September 2020

ESPERANTO Hotel & Kongresszentrum

Bekannter Weise ist nach so einer großen Veranstaltung bereits vor der nächsten: Umso mehr freute die codia sich, bereits vor Ort das Datum und den Ort für nächstes Jahr zu verkünden. Am 29. und 30. September findet das codia DMSforum 2020 in Fulda statt. Für alle Frühbucher bietet die codia ein Rundum-Sorglos-Paket an, mit dem das Veranstaltungsticket, eine Übernachtung im Veranstaltungshotel sowie ein reichhaltiges Frühstück inbegriffen sind.

Anmeldemöglichkeiten sowie weitere Informationen zum Rundum Sorglos Paket finden Interessierte unter www.codia.de/codia-dmsforum

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gern!