Adressen intelligent managen

Adressverwaltung


In jeder Verwaltung ist eine gro├če Menge von Adressdaten im Umlauf. Die Pflege der Adressen von Organisationen und Personen bringt einen enormen Aufwand mit sich. Auch bei Verarbeitung von Adressen entsteht hoher Aufwand, solange manuelle Eingaben erforderlich sind. Unsere L├Âsung Adressverwaltung gibt Ihnen die M├Âglichkeit, s├Ąmtliche Adressen zentral zu managen und intelligent in die betreffenden Verarbeitungsprozesse zu integrieren. Das erspart Ihnen Zeit und erh├Âht Ihre Sicherheit.

Einfache und zentrale Aktualisierung

Sobald eine Adresse angelegt ist, steht diese zentral zur Verf├╝gung und kann ├╝ber beliebige d.3ecm-Verkn├╝pfungen in alle betreffenden Prozesse integriert werden. Da Kontaktdaten nicht mehr gedoppelt werden, lassen sich diese problemlos synchronisieren und ├╝ber s├Ąmtliche Anwendungen aktualisieren.

N├╝tzliche Verkn├╝pfungsm├Âglichkeiten

Mit der Adressverwaltung k├Ânnen die Adress- und Kontaktdaten f├╝r die Indizierung von Dokumenten, Vorg├Ąngen und Akten genutzt werden. Sie lassen sich dar├╝ber hinaus auch in weiteren d.3ecm-Objekten sowie in den jeweiligen Bearbeitungsfunktionen des d.3ecm-Client integrieren. Legt man zum Beispiel ein Dokument im d.3ecm ab, kann man beim Import die Auswahl des Kontaktobjektes und die relevanten Adressdaten in das d.3ecm-Aktenobjekt ├╝bernehmen.

Adressen in Office-Dokumenten stets parat

Unterlagen, die Sie in Microsoft Office bearbeiten, k├Ânnen ebenfalls mit Adress- und Kontaktobjekten verkn├╝pft werden. In entsprechende Vorlagenfelder, beispielsweise die Anschrift bei einem allgemeinen Anschreiben, werden automatisch Daten ├╝bernommen. Das nach der Erstellung gespeicherte Office-Dokument wird dabei dem entsprechenden Vorgang zugeordnet und au├čerdem mit dem jeweiligen Kontaktverkn├╝pft.

Serienbriefe und E-Mail mit weniger Aufwand erstellen

Im Zusammenspiel mit dem Vorlagenmanagement k├Ânnen Datenquellen f├╝r einen Microsoft Word-Serienbrief aus der markierten Trefferliste recherchierter Kontakte erzeugt werden. Der als Vorlage abgelegte Serienbrief greift dabei auf die Adressdaten der gew├Ąhlten Kontakte zu. Anschlie├čend werden die erzeugten Office-Dokumente automatisch im d.3ecm mit den Kontaktobjekten verkn├╝pft. Die Kontaktobjekte aus der Adressverwaltung k├Ânnen auch zur Adressierung von E-Mails in der Standard-Mailanwendung genutzt werden. Dazu k├Ânnen Sie einfach ├╝ber ein Anklicken des Kontakteintrags Ihre Mailanwendung starten.

Ihre Vorteile:

Weniger Fehlerquellen durch jederzeit aktuelle Adressdaten

Mehr Transparenz durch das Vermeiden von gedoppelten Adressdaten

Effizienteres Arbeiten ├╝ber die einfache Integration der Daten in viele Anwendungen

Laden Sie sich die L├Âsungsbrosch├╝re herunter | eAkte mit d.3ecm bei der codia

Jetzt L├Âsungsbrosch├╝re kostenlos anfordern.

Laden Sie sich jetzt die L├Âsungsbrosch├╝re herunter und erhalten einen Gesamt├╝berblick ├╝ber die L├Âsungen der codia und wie Sie Ihre Verwaltung effizienter gestalten k├Ânnen.

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!