codia OWI

Für das papierlose Arbeiten im Ordnungsamt bietet codia die Lösung codia OWI. Sie integriert Verfahren für Ordnungswidrigkeiten und ermöglicht das Archivieren sämtlicher anfallender Dokumente.

Startet der Sachbearbeiter einen neuen Vorgang, legt codia OWI automatisiert eine Akte dazu an. In diese werden die im OWI-Fachverfahren erstellten Dokumente (zum Beispiel Verwarnungen, Anhörungen oder Bußgeldbescheide) abgelegt.

Papierdokumente und Fotos erhalten einen Barcode und werden nach dem zentralen Scannen ebenfalls der richtigen Akte zugeordnet. Sämtliche Dokumente und Daten zu den Vorgängen im OWI-Fachverfahren sind per Tastendruck abrufbar.

Rückläufer, Widersprüche oder sonstiger Posteingang werden zentral gescannt und per Barcode-Erkennung in den digitalen Posteingang des zuständigen Sachbearbeiters geleitet. Dieser bearbeitet und archiviert sie in der Akte. Datensatzauszüge können zur Entscheidung (Verfügung) digital signiert werden. Die Dokumente können automatisch paginiert werden, d. h. alle Seiten eines Dokumentes werden mit fortlaufenden Seitenzahlen und der Gesamtseitenzahl versehen, damit zum Beispiel vor Gericht die Vollständigkeit überprüft werden kann.

 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren