Einfach besser arbeiten.

Mit ECM-Lösungen für die digitale Transformation
öffentlicher Verwaltungen

Öffentliche Verwaltungen verbinden mit der digitalen Transformation große Hoffnungen und Erwartungen. Zu Recht, denn sie vereinfacht und verbessert das tägliche Arbeiten grundlegend und nachhaltig: durch die einfache Verfügbarkeit von Informationen, intelligente Workflows, flankierende Automatisierung von Prozessen und neue Herangehensweisen und Modelle.

0
0
0

Wir unterstützen und begleiten Sie auf dem Weg zur optimal digitalisierten Verwaltung. Auf Basis unserer 20-jährigen Erfahrung bieten wir Ihnen ECM-Lösungen für die digitale Archivierung, ein hocheffizientes Dokumentenmanagement und intelligentes Workflowmanagement.

Was uns auszeichnet: wir hören zu, verstehen und setzen um.

Was uns stark macht: unser Anspruch, der beste Partner für Sie zu sein.

Als Teil der Unternehmensgruppe der d.velop AG setzen wir auf eine starke technologische Basis.

Save the Date: codia DMSforum 2020
in Fulda

Sichern Sie sich schon jetzt Ihren Platz für das codia DMSforum, das vom 29. – 30. September 2020 im ESPERANTO Hotel & Kongresszentrum in Fulda stattfindet.

Ihr Lösungspaket:
eRechnung startklar

Wir machen Sie mit dem codia Komplettpaket
eRechnung startklar kostengünstig, einfach und schnell startklar für die eRechnung!

Besuchen Sie uns auf
der interface 2019

Kommen Sie mit uns vom 17. – 18. September 2019 auf der Hausmesse der IT-Dienstleister kdvz Rhein-Erft-Rur, civitec und regio iT ins Gespräch.

Mit codia für die
XRechnung gerüstet

Elektronische Rechnungsformate wie XRechnung und ZUGFeRD einfach annehmen und digital weiterleiten mit der Lösung d.velop document reader.

Referenzen


Jede Verwaltung ist anders. Deshalb gehen wir bei unserer Arbeit immer umfassend und detailliert auf Ihre Anforderungen ein. Wir verstehen uns als Spezialist für Ihren optimalen Weg zur digitalen Verwaltung. Mit maximaler Flexibilität in der Herangehensweise und kompetenter und persönlicher Beratung sorgen wir dafür, dass Ihr Wandel von Anfang an gelingt.

Erfahren Sie mehr darüber mit einem Blick auf unsere Referenzberichte:

Logo der Kurstadt Bad Rappenau | Referenz der codia

In der Kurstadt Bad Rappenau ist nach fast vier Jahren d.3ecm-Einsatz bereits eine Vielzahl der Fachverfahren um die eAkte ergänzt worden, sodass man sich der allgemeinen Schriftgutverwaltung mit elektronischem Aktenplan nähert.

Zur Umsetzung der „Digitalen Verwaltung“ hat die Universitätsstadt Marburg schon vor längerem eine eigene Koordinierungsstelle eingerichtet. Diese befasst sich mit der Einführung der eAkte für alle Fachabteilungen des Hauses.

Seit 2016 arbeitet die 700 Mitarbeiter/innen zählende Anstalt öffentlichen Rechts ausschließlich mit elektronischen Kundenunterlagen. Die eAkte des d.3ecm-Systems wurde nun in das Fachverfahren AKDN-sozial integriert.

Flächendeckende E-Akte und elektronische Rechnungsbearbeitung sind die Instrumente des Landkreises Gießen zur Umsetzung von E-Government und bürgerfreundlicher Verwaltung.